Krautreporter gehört jetzt der Genossenschaft

Unser Ziel, Krautreporter in die Hände seiner Mitglieder zu geben, rückt näher. Die heiße Phase hat begonnen. 

Am 4. Mai 2016 um 11.00 Uhr war es soweit: Die drei Gesellschafter Sebastian Esser, Alexander von Streit und Philipp Schwörbel haben ihre Anteile an der Krautreporter GmbH an die in Gründung befindliche Krautreporter Genossenschaft übertragen. Die Krautreporter GmbH ist die Trägerin des werbefreien und nur von seinen Lesern finanzierten Krautreporter Magazins, das seit 2014 im Internet über Zusammenhänge in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft berichtet.

Hintergrund ist die Idee, die Krautreporter-Mitglieder an dem Unternehmen zu beteiligen, das sie mit ihren Abonnements erst möglich machen. Hierfür wird die Krautreporter GmbH in eine Genossenschaft „umgewandelt“.  Das sichert zudem die Unabhängigkeit der Redaktion und hilft, Krautreporter auch finanziell für anstehende redaktionelle und technische Aufgaben zu stärken. 

Von der GmbH zur Genossenschaft - so funktioniert es genau

Die nun erfolgte Übergabe der GmbH ist der Ausgangspunkt für die heiße Phase der eigentlichen Genossenschaftsgründung. Mit der am 4. Mai 2016 erfolgten Übertragung haben die Gesellschafter der Krautreporter GmbH ihre Anteile zu 100 Prozent an die Krautreporter Genossenschaft i.Gr. verkauft, und zwar rückwirkend zum 1. Januar 2016 und unter der aufschiebenden Bedingung der Registereintragung. Nach erfolgreicher Eintragung der Genossenschaft wird die Krautreporter GmbH dann auf die Genossenschaft „hoch“ verschmolzen.  

Jetzt fehlt nur noch der Prüfbericht

Seit wir Ende 2015 genügend künftige Mitglieder der Krautreporter Genossenschaft gewinnen konnten, bereiten wir die Gründung vor, d.h. genauer die notwendige Aufnahme der Genossenschaft ins Genossenschaftsregister vor. Wir sind dazu im Gespräch mit unserem Prüfverband, unserem Anwalt, Notar und Steuerberater. Seit Ende April prüft nun der Prüfverband für kleine und mittlerer Genossenschaften unsere Vorhaben. Wir erwarten den Prüfbericht, der Grundvoraussetzung ist für eine Registereintragung, Mitte Mai. 

Sobald die Prüfung - hoffentlich positiv - abgeschlossen ist, melden wir die Genossenschaft zur Eintragung ins Genossenschaftsregister an. 

Für Fragen stehen wir Ihnen immer gern zur Verfügung unter genossenschaft@krautreporter.de